Diese Website nutzt Cookies, um bestmögliche Funktionalität bieten zu können. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Weitere Informationen zum Datenschutz.
Menu

Speziell für Yamaha PSR-SX900

Hallo miteinander,

welch eine Freude, dass Yamaha mit dem neuen "kleinen" Toppmodell - dem PSR-SX900 - erstmals einen neuen Standard in der Mittelklasse geschaffen hat.
Die Bedienung ist durch das neue Touch-Display sehr ähnlich zum Genos.
Was mich aber besonders begeistert:

  • Jetzt gibt es endlich auch für diese Keyboard-Serie drei Voices für die rechte Hand! (Juppie!)
  • Und sowohl Tyros- als auch Genos Registrationen können nun geöffnet und gelesen werden.
    Ein schneller Check einiger Tyros5 und Genos Registrationen hat gezeigt, dass Lautstärke-Verhältnisse - und hier und da auch Drumkits - angepasst werden müssen.
    Aber im Vergleich zu einem kompletten Neu-Aufbau von Registrationen und einer fehlenden Right3 Voice ist dies verschmerzbar. Somit hält sich ein Anpassungs-Bedarf erstmals zeitlich in Grenzen... und ist überhaupt möglich!
    (Nochmals juppie! Und: Danke, Yamaha!)

So haben wir auch erstmals in unserem Soundwonderland Onlineshop die Möglichkeit, Registrationen für ein PSR-Modell anzubieten, für die man qualitativ keine allzugroßen Abstriche machen muss - was seither mein hauptsächlicher Hinderungsgrund war.

Wie sich das anhört, zeigt dieses Live-Video - einfach aufs Bild klicken!

Vorschaubild Yamaha PSR-SX900 Video


Neuheiten beim PSR-SX900
 

Auch dieses Mal habe ich die wichtigsten Neuheiten
wie gewohnt in einem PDF zusammengefasst.


Vergleich Yamaha PSR-SX900 und Genos

Hilfe für eine Kauf-Entscheidung:
Das dürften wohl die wichtigsten Punkte sein?


Style-Vergleich

Wer wissen will, was sich bei den Styles getan hat:
Hier ist eine umfangreiche Excel-Datei, in der die Preset-Styles folgender Keyboards verglichen werden:

Genos, Tyros5, Tyros4, Tyros3, Tyros2, Tyros,
PSR-SX900, PSR S-975, PSR S-970, PSR-S775

Sie ist vor allem für Keyboard-Umsteiger wichtig - wegen eventuell erforderlicher Anpassungs-Arbeiten der Registrierungen.


Wichtiger Download für die Datei-Speicherung am PSR-SX900

Wenn Ihr gleich von Anfang an ein Chaos beim Abspeichern Eurer Dateien vermeiden wollt, empfehle ich Euch den kostenlosen Download auf unserer Soundwonderland Seite nebst einem informativen Video:


Direkt-Links zu den wichtigsten Keyboard-Seiten

Hier seid Ihr am Schnellsten auf den offiziellen Yamaha-Seiten unserer Keyboards:


Alpenländische Expansion Packs für das PSR-SX900

Was meine bessere Hälfte Charly und mich sehr interessiert hat in Bezug auf einen unserer Soundwonderland Produkt-Schwerpunkte, die alpenländische Musik:

Wie steht es mit der Kompatibilität von Expansion Packs, die man seither auf Tyros5 und Genos verwendet hat? Insbesondere das "Premium Pack Alpen" (Stubenmusik) und "HDS Soundpower" (Oberkrainer-Musik)?

Nach einem Mailwechsel mit dem Verantwortlichen für den Yamaha Onlineshop MusicSoft ist das "Alpenpack" nur für die Top-Keyboardklasse und nicht für die PSR-Serie gemacht, und gibt es dafür folglich nicht im Yamaha Shop zu kaufen
(Stand 23. August 2019).

Das hat uns aber nicht davon abgehalten, es genau wissen zu wollen.
So haben wir uns getraut und einfach einen Versuch gemacht!
Charlys freudigen Luftsprung nach erfolgreicher Installation hättet Ihr sehen sollen!

Fazit:
Das Alpenpack ist voll funktionsfähig, also Voices, Multipads, Midifiles, Styles, ...

Und HDS ist mit kleinen Abstrichen verwendbar:
Voices, die zusammen mit Keyboard-Preset-Voices Kombi-Sounds bilden, sind nicht auf PSR-SX900 übertragbar. Diese Voices gehen also nicht (Stand 23. August 2019):

  • Akk-Reg1
  • Akk-Reg2
  • Bariton Kbas K
  • Bariton Ebas K
  • Bariton Kbas L
  • Bariton Ebas L
  • StoaBass
  • SynthBass

Aus unserer Sicht ist diese Einschränkung bei HDS verschmerzbar, denn die wichtigsten Instrumente gehen: Also die Schrubb-Gitarren und Bariton-Voices.
Der Rest ist auch im Keyboard in ausreichend guter Qualität vorhanden.

Hier eine kleine Installations-Anleitung für HDS und Alpenvoices mit dem YEM (Yamaha Registration Manager). Ich übernehme aber keine Verantwortung - die Installation erfolgt auf eigene Gefahr!


Stand: 30. August 2019

Quicktip:

Wenn man ein Multipad nach einem Registrierungs-Wechsel starten lassen will, sollte man es mit Synchro Start in Bereitschaft bringen, und in diesem Zustand in der Registrierung mit-speichern.

Sobald man mit der linken Hand den nächsten Akkord anschlägt, wird es automatisch wiedergegeben.