Menu

Neuheiten-Vorstellungen und Vergleiche

Hilfreiche Seiten für diejenigen, die ein neues Instrument
kaufen oder Software auf andere Keyboards anpassen wollen.

Alle Angaben ohne Gewähr!


Digital Workstation Genos von Yamaha

Wie üblich gibt es hier von mir auch ein Infoblatt zum neuen Topmodell
Darin findet Ihr alle mir bekannten Neuerungen. (Stand 9. November)
Bitte F5 Taste zum Reload dieser Seite hier drücken!


Preset Style Vergleich von Yamaha Keyboards

Dieses PDF Dokument zeigt, welche Preset-Styles in welchem
Keyboard enthalten sind.

Dies braucht man beispielsweise, wenn man seine Registrierungen
auf andere Keyboards anpassen will und wissen muss, wo welche
Styles noch drin sind.

Ein Danke geht an Gerd Müller für die hilfreiche Vorarbeit
der Style-Erfassung für die Tyros Modelle, und an Walter Schautz
für die Ergänzung der Genos Styles.

Vergleich der Preset Styles von Genos, PSR S 970,
Tyros, Tyros 2, Tyros 3, Tyros 4 und Tyros 5.


Vergleich der Yamaha Tyros Keyboards und PSR S 970

In diesen PDF Dokumenten könnt Ihr vergleichen, was sich
vom alten zum nachfolgenden Yamaha Topmodell getan hat.

Auch bei künftigen Keyboad-Generationen werde ich hier
wieder aktiv sein, um Euch einen Überblick der dazu-
gekommenen Funktionen jedes dieser Keyboards zu geben.
Eine Hilfe bei einer anstehenden Kaufentscheidung?

Hier und da gibt es hier vielleicht auch den Vergleich
vom Topmodell zum nächstkleineren aktuellen Keyboard.


Vergleich Tyros 4 - Tyros 5


Vergleich Tyros 3 - Tyros 4


Vergleich Tyros 2 - Tyros 3


Vergleich PSR S 970 - Tyros 5


Vergleich aktueller Yamaha Digitalpianos 2016


Dieser zweiseitige Vergleich ist sicher nicht vollständig, dürfte
aber trotzdem eine hilfreiche Übersicht sein, wenn man sich 2016
ein neues Yamaha Digitalpiano zulegen will.

Enthalten sind:

  • P 45, P 115
  • YDP 142, YDP 162, YDP S 52, YDP V240
  • CLP 525, CLP 535, CLP 545, CLP 575, CLP 585
  • CVP 701, CVP 705, CVP 709

 

Quicktip:

Benutzt die intelligente Akkord-Griffweise, und Eure mit Style gespielten Songs klingen sofort authentischer.

Hier der Workshop dazu.